•  
  •  

'.... nicht das Aeussere ist wirklich, sondern das Wesen der Dinge....'
Constantin Brancusi, Bildhauer


Meine Inspirationsquellen sind Formen in der Natur sowie die Bewegung, das Fliessende, das Schwerelose, das '...Wesen der Dinge...', und immer wieder das Geheimnis des Weiblichen.

Aus dem Stein die Form herauszuholen, die bereits in ihm ruht, und gleichzeitig die Reduktion auf das Wesentliche - beides ist für mich eine Herausforderung.


Steatit, Alabaster, Marmor und Kalksandstein sind meine Rohstoffe;

Spitz- und Flacheisen, Fäustel, Knüpfel, Raspel und Schleifpapier meine Werkzeuge.

Ich arbeite in Zürich und in der eigenen Werkstatt in Muldain Vaz/Obervaz.